wissen.de
You voted 1. Total votes: 18
WAHRIG FREMDWöRTERLEXIKON

Fries

Fries
m.; es, e
1 Textilw.
flauschähnliches, gerautes Wollgewebe
2 Arch.
waagerechter ornamentaler od. figürlicher Zierstreifen zur Gliederung od. zum Schmuck einer Wand
[< frz. frise, eigtl. »krause Verzierung« < mlat. frisium »Franse, Zipfel« < fränk. *frisi »Krause«; nach der Stammestracht der Friesen, dem Lockenhaar]
You voted 1. Total votes: 18