Wahrig Fremdwörterlexikon

Nomen

No|men
n.; s, No|mi|na; Gramm.
1
deklinierbare Wortart, Nennwort, z. B. Substantiv, Pronomen, Adjektiv; →a. Denominativ
2
~ est omen (eigtl.: ~ et omen)
der Name hat (ist) zugleich eine Vorbedeutung, dieser Name sagt alles (eigtl.: Name u. Zeichen)
3
~ Agentis
von einem Verb abgleitetes Substantiv, das den Träger eines Geschehens bezeichnet, z. B. Flieger
4
~ proprium
Eigenname
[< lat. nomen »Name, Benennung«; lat. omen »Zeichen, Vorzeichen«; lat. agentis: Part. Präs. Gen. von agere »treiben, in Bewegung setzen«; lat. proprium, Neutr. zu proprius »eigen«]

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache