wissen.de
KALENDER
Der Maler George Grosz und sein Verleger Wieland Herzfelde werden in Berlin in zweiter Instanz vom Vorwurf der Gotteslästerung freigesprochen, nachdem sie in erster Instanz zu eine Geldstrafe von jeweils 2000 Reichsmark verurteilt worden waren.