wissen.de
KALENDER
Düsseldorf: Der von der Insolvenz bedrohte Fußball-Bundesliga-Klub Borussia Dortmund ist vorerst gerettet. In einer Krisensitzung am Düsseldorfer Flughafen billigen die Haupteigentümer des Dortmunder Westfalenstadions mit der Mehrheit von 94,4% des vertretenen Kapitals das Sanierungskonzept des hoch verschuldeten Traditionsvereins. Danach soll der Klub das Westfalenstadion in Teilen zurückkaufen, um künftig nicht mehr einen Millionenbetrag als Miete abführen zu müssen. Außerdem sollen die Mietzahlungen für die Jahre 2005 und 2006 gestundet werden.