Kalender

18. Juli 1966

Die fünfte Kammer des Bayerischen Verwaltungsgerichts in München befindet, dass Beat-Konzerte Musikveranstaltungen und damit von der Vergnügungssteuer befreit seien. Mit der Begründung, Beat-Konzerte seien "Lustbarkeiten", hatte die Stadt München von vier Veranstaltern 20 000 DM Vergnügungssteuer eingefordert.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch