wissen.de
KALENDER
Georges Marchais , Generalsekretär der Kommunistischen Partei Frankreichs (KPF), eröffnet den 19. Parteitag in Nanterre (bis 8. 2.) mit einem Treuegelöbnis an die Sowjetunion. Roger Garaudy, seit 1956 Mitglied im Politbüro und Chefideologe der Partei, wird in Nanterre wegen seiner "revisionistischen" Thesen verurteilt. Er war für die Entstalinisierung des Kommunismus und den "Prager Frühling" eingetreten. Im Mai wird Garaudy aus der KPF ausgeschlossen.