wissen.de
Total votes: 73
LEXIKON

Blutsauger

im weiteren Sinne alle Blut saugenden Tiere (Ektoparasiten), z. B. Blutegel, Zecken, viele Insekten (bestimmte Wanzen, Flöhe, Läuse, Mücken, Stechfliegen, Bremsen u. a.), auch amerikanische Fledermäuse (echte Vampire, Gattung Desmodus). Blutsauger besitzen besondere Einrichtungen zum Erzeugen von Wunden, zur Aufnahme, Gerinnungshinderung und Verdauung des Blutes.
Tsetsefliege
Tsetsefliege
Eine Tsetsefliege, die sich voll Blut gesogen hat. Auf der durchscheinend gewordenen Wand des Hinterleibs sind die weißlichen Tracheenäste ihres Atemsystems sichtbar. Diese Fliegen übertragen in Afrika die Schlafkrankheit und die Naganaseuche des Viehs.
Total votes: 73