Lexikon

Chemin-Petit

[
ʃəmɛ̃pəˈti
]
Hans Helmuth, deutscher Komponist, * 24. 7. 1902 Potsdam,  12. 4. 1981 Berlin; Schüler von P. Juon; 19651967 Direktor der Hochschule für Musik in Berlin-Charlottenburg; verfolgte eine polyphone, an J. S. Bach orientierte Musiksprache; schrieb u. a. die Kammeropern „Der gefangene Vogel“ 1927 und „Die Rivalin“ 1984, die Opern „König Nicolo“ 1962, „Die Komödiantin“ 1968 und „Kassandra“ 1980, Sinfonien, Kammermusik und -kantaten.
Megalithen
Wissenschaft

Für die Lebenden und die Toten

Kolossale Gräber und Kultstätten dienten der Ahnenverehrung und sind Manifeste der neolithischen Kultur. von KLAUS-DIETER LINSMEIER Auf einem Hochplateau im Süden Maltas befindet sich der jungsteinzeitliche Tempelkomplex Hagar Qim (stehender Felsen). Hier gibt es keine eckigen Grundrisse und geraden Mauern, wie man es von...

Mann, Arbeit, Tier
Wissenschaft

Exotisches Teilchen

Am CERN und am Fermilab wurde das lang gesuchte Odderon nachgewiesen, das ein Phänomen der stärksten Kraft im All ist. von DIRK EIDEMÜLLER Die Welt der kleinsten Teilchen ist seltsam – und die jüngste Entdeckung der Teilchenphysiker trägt diese Eigenartigkeit sogar im Namen: Zwei internationale Forschergruppen haben den Nachweis...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon