wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Dirlewanger

Oskar, dt. SS-Offizier (zuletzt Generalmajor), * 26. 9. 1895 Würzburg,  1945 (?); wegen sittl. Vergehen vorbestraft; stellte 1940 eine „Bewährungseinheit“ der SS auf, die anfangs aus vorbestraften Wilddieben bestand u. seit 1943 durch kriminelle u. polit. Häftlinge aus Konzentrationslagern sowie durch straffällige Angehörige der SS u. der Wehrmacht vergrößert wurde. Die Einheit D., formal seit 1942 eine Freiwilligen-Abt. der Waffen-SS (seit 1944 in Brigadestärke), wurde vor allem in Polen u. der Sowjetunion gegen Partisanen eingesetzt u. war wegen ihrer Grausamkeit gegen die Zivilbevölkerung gefürchtet.
Total votes: 0