wissen.de
Total votes: 16
LEXIKON

Elemnt

Philosophie
erster Bestandteil, Grundstoff, aus dem etwas zusammengesetzt ist. Die vorsokratischen Naturphilosophen suchten nach dem Grundstoff, aus dem die Welt und ihre Vielfältigkeit sich erklären ließe. Empedokles schuf schließlich die Lehre von den vier Elementen (Feuer, Luft, Wasser, Erde), die in allen Veränderungen konstant bleiben; Aristoteles postulierte daneben noch ein fünftes Element, den Äther. Seine Theorie diente der alchimistischen Transmutationslehre im Mittelalter als Grundlage. Im 17. Jahrhundert wurden Elementenlehre und Atomtheorie miteinander verknüpft, woraus seit etwa 1800 der chemische Begriff des Elements entstand.
Total votes: 16