Lexikon

Eukld

Euklid von Megara
griechischer Philosoph, * um 450,  um 370 v. Chr.; Schüler des Sokrates, gründete in seiner Heimat die megarische Schule. Euklid fasste das eleatische Eine als das Gute auf und behauptete dessen Unveränderlichkeit. Seine Schüler pflegten besonders die Kunst des Streitgesprächs (Eristik).

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z