wissen.de
Total votes: 28
LEXIKON

Fliegende Fische

Flugfische; Exocoetidae
Meerschwalben
Meerschwalben
putzen Muräne die Zähne
Fliegende Fische
Fliegende Fische
Mit ihren großen Brust- und Bauchflossen können die Fliegenden Fische der Gattungen Exocoetus und Cypselurus Gleitflüge ausführen. Mit hoher Geschwindigkeit durchstoßen sie die Wasseroberfläche und vermögen bis zu 100 m weit zu segeln.
in wärmeren Meeren vorkommende Familie der Hornhechtartigen. Sie gebrauchen ihre verbreiterten Brust- und Bauchflossen wie Tragflächen, wenn sie sich bei Verfolgung durch Raubfische aus dem Wasser schnellen und bis zu 200 m weit durch die Luft gleiten.
Total votes: 28