wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Funktionalsmus

Baukunst
seit etwa 1920 auftretende Strömung innerhalb der Architektur und des Designs, wonach sich Form und Gestalt eines Bauwerkes oder eines Gegenstandes aus seiner Funktion ergeben. 1894 von L. H. Sullivan im programmatischen Satz „Form follows function“ zusammengefasst. Der Funktionalismus verbindet moderne Industrieproduktion und Kunst zu einer neuen ästhetischen Einheit, indem er Gestaltungselemente nach den Erfordernissen ihres praktischen Gebrauchs entwirft und weitgehend auf Dekor verzichtet. Wegbereiter des Funktionalismus war die englische Bewegung arts and crafts, die auf H. Muthesius gewirkt hat, der Deutsche Werkbund und das Bauhaus entwickelten die klare, konstruktive Formensprache weiter.
Total votes: 49