Lexikon

García Lorca, Federico: Bluthochzeit

  • Erscheinungsjahr: 1933
  • Veröffentlicht: Spanien
  • Verfasser: García Lorca, Federico
  • Deutscher Titel: Bluthochzeit
  • Original-Titel: Bodas de sangre
  • Genre: Lyrische Tragödie in drei Akten
In dem Drama »Die Bluthochzeit«, das am 5. März in Madrid uraufgeführt wird, thematisiert Federico García Lorca (* 1898,  1936) das Problem der Blutrache. Eine alte Frau, deren Mann und ein Sohn der Blutrache zum Opfer gefallen sind, wirbt für ihren letzten Sohn um die Hand eines Mädchens. In Wirklichkeit liebt die auserwählte Braut aber bereits einen anderen Mann, Leonardo, dessen Familie die beiden Morde begangen hat. Am Hochzeitstag fliehen das Mädchen und Leonardo, das ganze Dort beteiligt sich an der Verfolgung der beiden. Zwischen Leonardo und dem Bräutigam kommt es zum Zweikampf, in dem beide getötet werden. Die alte Mutter bleibt allein zurück. Das Schicksal hat ihr niemanden gelassen, um den sie noch Angst haben muss. 1952 liegt das Stück in einer deutschen Übersetzung vor.

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon