Lexikon

Heinrich II.

König von Frankreich 15471559, * 31. 3. 1519 Saint-Germain-en Laye,  10. 7. 1559 Paris; Sohn von Franz I., verheiratet mit Katharina von Medici; besetzte aufgrund eines Bündnisses mit den deutschen Protestanten gegen Kaiser Karl V. (Vertrag von Chambord) Metz, Toul und Verdun und vertrieb die Engländer aus Boulogne und Calais. Im Frieden von Cateau-Cambrésis verzichtete er auf Ansprüche in Italien.
Evolution, Krebs, Viren
Wissenschaft

Evolution im Eiltempo

Der Mensch treibt ungewollt die Evolution von krank machenden Keimen an. Medikamente verlieren dadurch erschreckend an Schlagkraft. Nicht nur bei Antibiotika, auch in der Krebsmedizin braucht es neue Strategien. von SUSANNE DONNER Wer die Evolution hautnah erfahren will, muss ins Museum gehen, so heißt es immer. Die Entwicklung...

Tanker, Erdgas
Wissenschaft

Wie Gas flüssig wird

LNG soll die Versorgungslücke schließen, die seit dem Stopp der russischen Erdgaslieferungen klafft. Eine Einführung in die notwendige Technologie.

Der Beitrag Wie Gas flüssig wird erschien zuerst auf ...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon