wissen.de
Total votes: 24
LEXIKON

Hochwälder

Fritz, österreichischer Dramatiker, * 28. 5. 1911 Wien,  20. 10. 1986 Zürich; zuerst Handwerker, ging 1938 nach Zürich, wo er G. Kaiser nahestand; Weltanschauungsdramen: „Das heilige Experiment“ 1941; „Meier Helmbrecht“ 1946; „Donadieu“ 1953; „Die Herberge“ 1956; „Der Himbeerpflücker“ 1964; autobiografische Skizzen und Essays „Im Wechsel der Zeit“ 1980.
  • Erscheinungsjahr: 1953
  • Veröffentlicht: Österreich
  • Verfasser:
    Hochwälder
    , Fritz
  • Deutscher Titel: Donadieu
  • Genre: Schauspiel in drei Akten
Mit »Donadieu«, uraufgeführt am 1. Oktober am Wiener Burgtheater, dramatisiert Fritz Hochwälder (* 1911) die Fabel der Ballade »Die Füße im Feuer« von Conrad Ferdinand Meyer. Am Beispiel eines hugenottischen Edelmanns, der aus Frömmigkeit auf die Rache am Mörder seiner Frau verzichtet, werden ethische und religiöse Probleme auf die Bühne gebracht: Verzicht auf Rache und Vergeltung bringt den Menschen Frieden, so die zentrale Aussage des Stücks.
Total votes: 24