Lexikon

Ingenieur

[
inʒeˈnjø:r; französisch
]
Ingenieurin
geschützte Berufsbezeichnung für einen Techniker mit mehrjähriger wissenschaftlicher Ausbildung an einer Fachhochschule oder Universität. Mit Praxissemestern und Prüfungszeit dauert das Studium 8 Semester. Nach den entsprechenden Prüfungen wird der Titel Diplom-Ingenieur verliehen. Fachrichtungen sind u. a. Maschinenbau, Elektrotechnik, Bauingenieurswesen, Wirtschaftsingenieurswesen. Ingenieure nehmen verantwortliche Stellungen in Produktion, Montage und Instandhaltung ein, arbeiten im Vertrieb, im Kundendienst, in der Verwaltung und bei Behörden.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Lexikon Artikel