wissen.de
Total votes: 49
LEXIKON

Kondenstor

Maschinenbau
eine Vorrichtung, die durch Niederschlagen des Abdampfs von Dampfmaschinen und -turbinen (Kondensationsmaschinen) zur Verringerung des Gegendrucks führt. Der Oberflächenkondensator ist ein Kessel mit eingebautem Röhrensystem, das von Kühlwasser durchströmt wird; der Abdampf kondensiert an der Oberfläche der Röhren. Beim Einspritz- oder Mischkondensator wird das Kühlwasser unmittelbar in den Kondensator eingespritzt und mischt sich mit dem Abdampf.
Total votes: 49