wissen.de
Total votes: 38
LEXIKON

Krausser

Helmut, deutscher Schriftsteller, * 11. 7. 1964 Esslingen am Neckar. Kraussers Milieustudien beschreiben oft die Schattenseiten der menschlichen Psyche und die Ich-Dissoziation der Helden; bekannt wurde vor allem der historische Roman „Melodien“ 1993, in dem Krausser Handlungen der Vergangenheit mit einer Gegenwartshandlung konfrontiert. In seinen Prosatexten stellt er, oftmals in bizarren Handlungen, die indivuduellen Charaktere ins Zentrum (u. a. „Fette Welt“ 1992; „Kartongeschichte“ 2007; „Einsamkeit und Sex und Mitleid“ 2009; „Die letzten schönen Jahre“ 2011); auch Lyrik, Tagebücher sowie provokative Theaterstücke („Lederfresse“, Uraufführung 1994). Weitere Romane: „Hagen-Trinker-Trilogie“ 1989; „Thanatos“ 1996; „Der große Bagarozy“ 1997 (verfilmt 1999); „Das Kaninchen, das den Jäger erschoss“ 1999 (in Zusammenarbeit mit M. Hartges); „Schmerznovelle“ 2001; „Die wilden Hunde von Pompeji“ 2004.
Total votes: 38