wissen.de
Total votes: 25
LEXIKON

Lampe

2
Jutta, deutsche Schauspielerin, * 13. 12. 1937 Flensburg; kam nach Engagements in Wiesbaden und Mannheim nach Bremen, wo sie unter der Intendanz von Kurt Hübner mit den Regisseuren Peter Zadek und Peter Stein den „Bremer Stil“ entwickelte; ging 1970 mit Stein nach Berlin an die Schaubühne am Halleschen Ufer, dort bis 1999 Arbeiten mit Klaus Michael Grüber („Geschichten aus dem Wienerwald“; „Sommergäste“; „Hamlet“), Luc Bondy („Kalldewey, Farce“) und Robert Wilson („Orlando“); war im Kino u. a. in den von Margarete von Trotta inszenierten Filmen „Schwestern oder die Balance des Glücks“ 1979, „Die bleierne Zeit“ 1981 und „Rosenstraße“ 2003 zu sehen; erhielt 1998 den Gertrud-Eysoldt-Ring.
Total votes: 25