wissen.de
Total votes: 55
LEXIKON

Laubheuschrecken

Grüne Laubheuschrecke; Heupferd; Tettigonia viridissima
Heupferd (Großes Grünes)
Großes Grünes Heupferd
Laubheuschrecken besitzen - im Gegensatz zu den Feldheuschrecken - lange Antennen und einen langen Legesäbel, mit dessen Hilfe die Eier in den Boden oder in Pflanzen abgelegt werden. Die meisten Laubheuschrecken sind, wie dieses Große Grüne Heupferd, räuberisch.
im engeren Sinne bis 35 mm lange räuberische Heuschrecke Mitteleuropas; im Spätsommer nicht selten auf schattigen Büschen.
Total votes: 55