wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Lehramt

Theologie
Lehramt der Kirche
in der
katholischen
Lehre Vollmacht und Auftrag der Gesamtkirche, unter dem Beistand Christi den Offenbarungsinhalt in unfehlbarem Glauben zu bezeugen und, da das Lehramt Teil des Hirtenamts ist, Glauben sowie Annahme des offenbarten Heils zu fordern. Träger des kirchlischen Lehramts sind Papst und Bischöfe als Apostelnachfolger, durch kirchliches Recht auch die anderen Amtsträger.
Nach
evangelischer
Lehre kann die Kirche auch in der Auslegung des Wortes Gottes irren, oberste Norm ist das Wort Gottes, das sich selbst bezeugt. Das Lehramt bedeutet den Auftrag, dieses Wort dienend zur Geltung zu bringen und im Aufsichtsamt über die reine Lehre zu wachen.
Total votes: 17