wissen.de
Total votes: 57
LEXIKON

plstische Chirurgie

die operative Beseitigung von Haut-, Schleimhaut-, Knochen- u. a. Gewebslücken zur Wiederherstellung gestörter Funktionen und zur Beseitigung von Entstellungen; auch eine Operation, bei der störendes Gewebe entfernt wird, um eine bestimmte Form zu erreichen, z. B. Nasenplastik, Brustplastik (kosmetische Chirurgie). Transplantation.
Total votes: 57