wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Polt

Gerhard, deutscher Kabarettist und Schauspieler, * 7. 5. 1942 München; begann seine Karriere 1975 in der Münchner „Kleinen Freiheit“, anschließend Auftritte in den Münchner Kammerspielen (u. a. mit den Programmen „München leuchtet“ 1983, „Tschurangrati“ 1993); seit 1977 TV-Auftritte in „Notizen aus der Provinz“ und im Scheibenwischer sowie in der eigenen Serie „Fast wia im richtigen Leben“ (19791987). Ab 1981 auch zahlreiche Auftritte mit der Musikgruppe „Biermösl Blosn“. Kinofilme: „Kehraus“ 1983, „Man spricht Deutsh“ 1988; „Herr Ober“ 1992, „Germanikus“ 2004; Buchveröffentlichungen u. a.: „Öha!“ 1980; „Da schau her“ 1984; „Heute wegen Tod geschlossen“ 2001; „Hundskrüppel. Lehrjahre eines Übeltäters“ 2004 „Drecksbagage“ 2008.
Total votes: 0