wissen.de
Total votes: 100
LEXIKON

Rodin

[
rɔˈdɛ̃
]
Rodin, Auguste
Auguste Rodin
Auguste François René, französischer Bildhauer, * 12. 11. 1840 Paris,  17. 11. 1917 Meudon; Hauptmeister der impressionistischen Plastik Frankreichs, ausgebildet von A.-E. Carrier-Belleuse und von A. L. Barye, arbeitete seit 1871 am Fassadenschmuck der Börse in Brüssel mit; 1875 in Italien, schuf nach der Rückkehr seine erste große Freiplastik („Das eherne Zeitalter“ 1876). Rodin verband malerisch-impressionistische Formgebung mit dramatischem Spannungsreichtum im psychologischen Ausdruck, der sich im Spätwerk nur wenig milderte. Seine allegorisierende Tendenz weist ihn den symbolistischen Bestrebungen der Jahrhundertwende zu. Hauptwerke: „Der Denker“ 1880; Figurengruppe „Bürger von Calais“ 1886; „Der Kuss“ 1886; „Der verlorene Sohn“ 1888; Porträtplastiken von Balzac, V. Hugo u. a. Seine Werke befinden sich vor allem im Pariser Musée Rodin.
Total votes: 100