wissen.de
Total votes: 52
LEXIKON

Sequnz

Theologie
Teil der Messliturgie; im Mittelalter entstandene, ursprünglich an das Halleluja des Zwischengesangs angehängte Gesänge über den jeweiligen Festgedanken. Die katholische Liturgie kennt heute noch vier Sequenzen (vor dem Halleluja): zu Ostern und zu Pfingsten (obligatorisch), an Fronleichnam und am Gedenktag der Schmerzen Marias (fakultativ).
Total votes: 52