wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Sinn Féin

[
ʃin fɛin; irisch, „Wir selbst“
]
radikal nationalistische irische Partei. Die Sinn Féin wurde 1905 als irische Freiheitspartei gegründet und ab 1917 von E. de Valera geführt; sie erkämpfte die Unabhängigkeit Irlands von England. Von der Sinn Féin spaltete sich 1926 eine Mehrheit unter der Führung de Valeras ab und gründete die Fianna Fáil. Die Restpartei verlor in der Folgezeit zunächst an Bedeutung. Als politischer Arm der Irischen Republikanischen Armee (IRA) beteiligte sie sich seit den 1980er Jahren wieder an Wahlen und war 1998 unter Führung von G. Adams auch am Zustandekommen des nordirischen Friedensabkommens beteiligt.
Total votes: 14