Lexikon

spanen

Werkstücke aus Metall, Kunststoff oder Holz durch mechanisches Abtrennen von Werkstoffteilchen bearbeiten, um Werkstückform oder -oberfläche zu ändern. Man unterscheidet Spanen mit geometrisch bestimmter Schneidenform (z. B. Drehen, Bohren, Feilen, Fräsen, Hobeln, Räumen, Reiben, Sägen) und geometrisch unbestimmter Schneidenform (z. B. Schleifen, Honen, Läppen, Polieren). Die Bearbeitung geschieht mit Werkzeugmaschinen, teilweise auch von Hand (z. B. Feilen). Die Schnittgeschwindigkeit des Werkzeugs, die Schnitttiefe und der Vorschub werden bestimmt vom Schneidstoff (Werkzeug-Werkstoff), dem Werkstoff des Werkstücks und der Werkzeugmaschine.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z