wissen.de
Total votes: 19
LEXIKON

Teagarden

[
ˈti:ga:dən
]
Jack, eigentlich Weldon John Teagarden, US-amerikanischer Jazzmusiker (Posaune, Gesang), * 20. 8. 1905 Vernon, Tex.,  15. 1. 1964 New Orleans; einer der profiliertesten Posaunisten im klassischen Jazz, Vertreter des klassischen Swing, dessen Improvisationsweise über den Harmoniewechseln statt an der Melodie entlang Bebop-Praktiken vorwegnahm; spielte 19471951 bei L. Armstrong; eigene Bands seit 1939; technisch hervorragender Musiker, der dazu beigetragen hat, die Posaune als Soloinstrument durchzusetzen.
Total votes: 19