Lexikon

Viola

Bill, US-amerikan. Videokünstler, * 25. 1. 1951 New York; erste Experimente mit der Videokamera während des Studiums in New York. 1972 erstes Videotape („Wild Horses“) u. die Video-Installation „Instant Replay“. 1972 bis 1974 Assistent von N. J. Paik u. a. Künstlern; behandelt in seinen Video-Installationen Grundfragen des Lebens wie Geburt u. Tod, Natur u. Zivilisation, Körper u. Geist. Hptw.: „Er weint um Dich“ 1976; „Theater der Erinnerung“ 1985; „The Passing“ 1991; „Stationen“ 1994; „Die Kreuzung“ 1996; „Fünf Engel für das Jahrtausend“ 1999/2000.
Farbsicht eines Säuglings
Wissenschaft

Wie Kinder sehen lernen

Bei neugeborenen Kindern reifen die für das Farbsehen zuständigen Sehzellen erst mit der Zeit heran. Doch genau darin könnte ein entscheidender Vorteil für die Sehfähigkeit liegen. Das zeigt ein Vergleich mit Kindern, die blind geboren wurden und erst später durch eine Operation ihr Augenlicht erlangt haben – direkt in voller...

Wissenschaft

Einblicke in die Evolutionsgeschichte der Weintrauben

In Kolumbien haben Forschende die ältesten Traubenkerne der westlichen Hemisphäre entdeckt. Die 60 Millionen Jahre alten Fossilien belegen, dass sich die Weinrebengewächse, die ursprünglich wahrscheinlich aus Asien stammen, innerhalb weniger Millionen Jahre auf der Welt verbreitet haben. Weitere Funde fossiler Traubenkerne aus...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon