wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wiener Philharmoniker

1842 in Wien von Otto Nicolai gegründetes unabhängiges Orchester, dessen Musiker Mitglieder der Hofoper bzw. der heutigen Staatsoper sein müssen; zählt seitdem zu den besten Orchestern der Welt; neben ihren Konzerten spielen die Wiener Philharmoniker auch für die Wiener Staatsoper und die Salzburger Festspiele; berühmt sind besonders die Neujahrskonzerte. Bedeutende Chefdirigenten waren u. a. O. Nicolai (18421847), Hans Richter (18751882 und 18831898), Gustav Mahler (1898 1901), Felix von Weingartner (19081927), Wilhelm Furtwängler (19271930); seit 1933 leiten wechselnde Gastdirigenten die Wiener Philharmoniker, so u. a. Bruno Walter, Hans Knappertsbusch, Arturo Toscanini, Otto Klemperer, Karl Böhm, Herbert von Karajan, Leonard Bernstein, Claudio Abbado, Riccardo Muti, Lorin Maazel, Zubin Mehta, Simon Rattle, Mariss Jansons.
Abbado, Claudio
Claudio Abbado
Total votes: 0