Lexikon

Wolf

Wolf, Hugo
Hugo Wolf
Hugo Philipp Jakob, österreichischer Komponist, * 13. 3. 1860 Windischgrätz (heute Slovenj Gradec, Slowenien),  22. 2. 1903 Wien; überragender Liedschöpfer der Spätromantik, der von Robert Schumann beeinflusst war; ergänzte eine expressive Gesangsstimme mit einem harmonisch differenzierten Klavierpart; schuf rund 300 Lieder auf Texte von Eduard Mörike (Mörike-Lieder 1888), Joseph von Eichendorff, Johann Wolfgang von Goethe u. a. sowie ein „Spanisches“ (1889/90) und ein „Italienisches Liederbuch“ (1891 und 1896); ferner Opern, Orchesterwerke (sinfonische Dichtung „Penthesilea“ 18831885), Kammermusik und zahlreiche Chorwerke.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z