wissen.de
Total votes: 80
LEXIKON

Wortschatz

allgemein der Gesamtbestand an Wörtern in einem Sprachsystem (Sprache, Dialekt); beim Individuum die Gesamtheit der nur verstandenen Wörter (passiver Wortschatz) oder die Gesamtheit der in Situationen spontan verfügbaren Wörter (aktiver Wortschatz). Der aktive Wortschatz ist kleiner als der passive. Nicht nur der Bestand des individuellen Wortschatzes, sondern auch der des Wortschatzes einer lebenden Sprache ändert sich dauernd; aufs Ganze gesehen, nimmt er ständig zu, besonders der der Sprache durch Erschließung und Differenzierung neuer Objektbereiche. Man gliedert den Wortschatz gewöhnlich nach Ableitungsgruppen mit identischem Stamm (Wortfamilien), z. B. „Mensch, menschlich“ usw., oder nach inhaltlich-sachlichen Gesichtspunkten (Wortfeldern), oder man ordnet ihn alphabetisch, wie in den meisten Wörterbüchern.
Total votes: 80