Gesundheit A-Z

Insuffizienz, respiratorische

unzureichende Lungenfunktion, z. B. infolge unzureichender Belüftung der Lunge, Gasaustauschstörungen in den Lungenbläschen oder verminderter Lungendurchblutung im Rahmen verschiedener Erkrankungen. Die respiratorische Insuffizienz wird eingeteilt in eine Partialinsuffizienz, bei der es wegen unzureichender Sauerstoffaufnahme zu einem Sauerstoffmangel im Blut (Hypoxämie) kommt, und in eine Globalinsuffizienz mit Beeinträchtigung des gesamten Gasaustausches und Anreicherung von Kohlendioxid (Hyperkapnie).

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel