Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

belegen

be|le|gen
V.
1, hat belegt; mit Akk.
1.
etwas b.
a)
als besetzt, als nicht mehr frei kennzeichnen;
einen Platz b.;
vgl.
belegt
b)
etwas mit etwas b.
etwas auf etwas legen;
den Boden mit Fliesen, Teppichen b.
c)
sich als Hörer für etwas eintragen;
Vorlesungen b.
d)
den Nachweis für die Richtigkeit, für das Vorhandensein von etwas erbringen;
diese Behauptung kann ich schriftlich b.; können Sie Ihre Ausgaben denn b.?; diesen Ausdruck kann man bei Goethe b.
2.
jmdn. mit etwas b.
jmdm. etwas auferlegen;
eine Stadt (= die Einwohner) mit Abgaben, Steuern b.; jmdn. mit einer Geldstrafe b.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z