wissen.de
Total votes: 23
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

fliehen

flie|hen
V.
39
I.
o. Obj.; ist geflohen
sich rasch und heimlich entfernen;
der Häftling ist geflohen; ins Ausland f.; vor seinen Verfolgern f.; ~des Kinn
zurückweichendes Kinn
II.
mit Akk.; hat oder ist geflohen
etwas oder jmdn. f.
meiden, sich von etwas oder jmdm. fernhalten;
die Menschen f.; den Lärm der Großstadt, Metropole f.
Total votes: 23