Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Gefahr

Ge|fahr
f.
drohendes Unheil, Möglichkeit, dass etwas Schlimmes eintritt;
jmdn., sich einer G. aussetzen; es besteht die G., dass ; es hat keine G.
landsch.
es ist nicht gefährlich;
wenn du das tust, läufst du G., dass
kann es geschehen, dass ;
ich will nicht G. laufen, mich zu erkälten; auf die G. hin, dass
selbst wenn man damit rechnen muss, dass ;
Betreten der Brücke auf eigene G.
wer die Brücke betritt, muss die Verantwortung selbst tragen, wenn ihm etwas geschieht;
jmdn., sich in G. bringen
Der Tonga-Vulkan am 15. Januar 2022 um 5.40 Uhr Weltzeit, etwa 100 Minuten nach dem Beginn des Ausbruchs (Erde: rechts unten, Vergrößerung links). Das Foto stammt vom japanischen Satelliten Himawari-8.
Wissenschaft

Schockwellen aus der Südsee

Ein Vulkan des Pazifischen Feuerrings explodierte 2022 im Meer mitten im Inselstaat Tonga. Die Wirkung war global. Dabei griffen Phänomene wie Tsunamis und atmosphärische Wellen ineinander. von THORSTEN DAMBECK Selten schafft es das Königreich Tonga in die Schlagzeilen. Es dürfte wohl an der schieren Entfernung liegen: Tonga...

Opioide, Schmerzen, Medizin
Wissenschaft

Schmerzfrei

Schmerzmedikamente sind für viele Menschen am Lebensende eine Erleichterung. Bei chronischen Krankheiten jedoch sind sie mit einer Suchtgefahr verbunden.

Der Beitrag Schmerzfrei erschien zuerst auf wissenschaft.de.

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon