wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

Idyll

Idll
n.
1
1.
Bild oder Zustand friedlichbeschaulichen Lebens (meist in ländlicher Umgebung)
2.
übertr., scherzh.
komischbeschauliches Bild
[< 
griech.
eidyllion
„Bildchen, Darstellung aus dem Leben der Hirten sowie der niederen Stände“]
Total votes: 0