wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

impfen

mp|fen
V.
1, hat geimpft; mit Akk.
durch Einbringen von Serum in den Körper gegen bestimmte Krankheiten immun machen;
jmdn. gegen Tetanus, Grippe i.
[< 
mhd.
impfeten
„impfen, pfropfen“, < 
ahd.
imphôn, impitôn
„pfropfen“, zu
mlat.
impotus „Pfropfreis“, zu imponere
„hineinsetzen, legen“]
Total votes: 0