wissen.de
Total votes: 6
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

überleben

über|le|ben
V.
1, hat überlebt
I.
o. Obj.
mit dem Leben davonkommen, sein Leben retten;
die stärksten, gesündesten, am besten angepassten Tiere haben überlebt
II.
mit Akk.
1.
etwas ü.
lebend überstehen;
die Tiere haben den strengen Frost überlebt; der Kranke wird die Nacht nicht ü.; das überlebe ich nicht!
ugs.
das halte ich nicht aus, das ertrage ich nicht
2.
jmdn. ü.
länger leben als jmd.;
sie hat ihren Mann (um zehn Jahre) überlebt
Total votes: 6