wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

verschmelzen

ver|schml|zen
V.
123
I.
mit Akk.; hat verschmolzen
1.
schmelzen und ineinander übergehen lassen, sich verbinden lassen;
Metalle miteinander v.; Metalle zu einer Legierung v.
2.
übertr.
eng verbinden;
er hat in seiner Oper Musik und Text zu einer Einheit verschmolzen
II.
o. Obj.; ist verschmolzen
ineinander übergehen, sich eng verbinden
,
Ver|schml|zung
f.
10
Total votes: 0