wissen.de Artikel

Schauen Sie Johannes King in die Töpfe

"Kochen ist ein Handwerk, das mit Bedacht und Verstand zu Höchstleistungen geführt werden kann", sagt Johannes King. Der Küchenchef mit den zwei Sternen ist Koch aus Leidenschaft, Perfektionist und schwört auf alles, was vor seiner Küchentür wächst. Seit zehn Jahren arbeitet und lebt er auf Sylt. Doch die Prominentendichte im Söl’ring Hof hält sich in Grenzen: In Rantum geht es nicht ums Sehen- und Gesehen-Werden. Es geht ums Genießen-Können und -Wollen, ums Abschalten vom Alltag ­ und ums Zur-Ruhe-Kommen. All das kann man im Söl’ring Hof. Und das auf höchstem Niveau!

von Michael Fischer, wissen.de

Die Lust am Genuss


Johannes King
Michael Fischer, wissen.de
Bereits beim Lesen der Speisekarte läuft einem das Wasser im Mund zusammen. Und die Auswahl fällt schwer: "Milchlamm mit Spitzmorcheln und jungem Frühlingsgemüse" oder "Gebratene Jakobsmuscheln auf Karotte, Erbse und Minze". Oder doch lieber "Seehecht und Fenchel mit Meeresfrüchten"?

Wenn der Tisch im Söl’ring Hof gedeckt ist, gilt nur noch eins: die Lust am Genuss. "Russischer Störkaviar" gehört ebenso dazu wie zauberhaft dekorierte Vorspeisenvariationen oder in der Saison Berberitze Maulbeer Brot. Und das Beste: Bei jedem Bissen schmeckt man die Achtung vor den Produkten. Ganz gleich, ob es sich um Fisch, Fleisch oder Gemüse handelt. Das Essen im Söl’ring Hof  ist in jedem Fall eine Aneinanderreihung von seltenen Glücksgefühlen.

Das könnte Sie auch interessieren