wissen.de Artikel

Was bedeutet Epsilon in der Astronomie?

In jedem Sternbild ist ein Epsilon vertreten. Astronomen benennen nämlich die einzelnen Sterne, die sich zu einem Bild zusammensetzen, immer mit griechischen Buchstaben. Ein Alpha-Stern ist der Himmelskörper, der im Bild am stärksten leuchtet, der Beta-Stern ist der Stern, der am zweitstärksten strahlt, usw. Demnach liegt ein Epsilon-Stern in Punkto Leuchtstärke relativ weit hinten auf dem fünften Rang.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren