wissen.de
Total votes: 132
wissen.de Artikel

Woher stammt das Dollarzeichen?

Bezüglich der Herkunft des Dollarzeichens gibt es verschiedene Theorien. Die am verbreitetsten und wohl auch plausibelsten führen das "$" auf den spanischen Peso zurück. In der Anfangsphase der USA spielte der spanische Peso nämlich eine wichtige Rolle als Reservewährung zur Deckung der neuen amerikanischen Währung.

Einer Version zufolge war der Erfinder des "$" der irische Einwanderer Oliver Pollock. Er zog nach New Orleans, das damals ein Teil der spanischen Kolonien war, und wurde dort zu einem reichen Plantagenbesitzer und Kaufmann. Den Großteil seiner Geschäfte wickelte er in spanischen Pesos ab, wobei er die Währung mit einem kompliziert verschlungenen "P" und "S" abkürzte. Während der amerikanischen Revolution besorgte Pollock auch Nachschub für die amerikanischen Truppen und sandte dafür Rechnungen an Robert Morris, Mitglied des Continental Congress und Hauptgeldgeber der amerikanischen Revolution. Morris behielt Pollocks Abkürzung bei und verwendete sie weiter. Er soll auch der erste hohe Regierungsbeamte gewesen sein, der dem "S" mit den zwei Linien den offiziellen Segen gab.

Eine andere Theorie besagt, dass das Dollarzeichen auf eine stilisierte "8" zurückgeht, mit der damals die spanische 1-Peso- bzw. 8-Real-Münze bezeichnet wurde (1 Peso war in 8 Reales unterteilt).

Total votes: 132