wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

plump

unförmig, schwerfällig
im 16. Jh. übernommen aus
nddt.
plomp „grob, derb“; das niederdeutsche Wort bezieht sich auf die Interjektion plump, einem schallnachahmenden Wort für ein schwerfälliges, dumpfes Aufprallen; die Ausgangsbedeutung ist demnach „dumpf fallend“
Total votes: 0