wissen.de
Total votes: 0
WAHRIG HERKUNFTSWöRTERBUCH

stehlen

dieses Verb lässt sich über
mhd.
stel(e)n,
ahd.
stelan bis auf
germ.
*stela in ders. Bed. zurückverfolgen, die weitere Herkunft ist jedoch unklar; es könnte eine Umbildung zu
griech.
steréo „ich beraube“ oder die
idg.
Wurzel *(s)tel „aufheben“ (wegen vergleichbarem
mittelir.
tlenaid „stiehlt“) zugrunde liegen
Total votes: 0