wissen.de Artikel

ACC

ACC steht für "Adaptive Cruise Control". Diese ermittelt den vorausfahrenden Verkehr und passt die eigene Geschwindigkeit am notwendigen Sicherheitsabstand an.

Der Abstandstempomat beruht auf einer sog. Radar- oder Infrarot-Keule, die den Raum bis ca. 120 m vor dem Fahrzeug abtastet.

Nähert sich der Fahrer einem vorausfahrenden Fahrzeug, berechnet es dessen Tempo und den richtigen Abstand. Bei Bedarf wird automatisch der Motor gedrosselt oder die Bremse aktiviert. Ist die Fahrbahn vor dem eigenen Fahrzeug wieder frei, beschleunigt ACC wieder auf die eingestellte Geschwindigkeit.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren