wissen.de
Total votes: 16
wissen.de Artikel

Das Leben als Rentner genießen

Kredit als Hilfe gegen finanzielle Probleme im Alter

Älterer Mann am Strand
Wer in höherem Alter Geld braucht, muss etwas länger nach einem guten Kreditangebot suchen - doch es lohnt sich! So ist auch mal ein Urlaub am Meer drin.

Das Thema Altersarmut ist in aller Munde: Laut einer Studie der Wirtschaftsforschungsinstitute DIW und ZEW im Auftrag der Bertelsmann Stiftung werden bis 2036 etwa 20 Prozent aller 67-Jährigen von Altersarmut bedroht sein. Den Ruhestand unbeschwert zu genießen, ist in dem Fall kaum möglich: So können sich Rentner in vielen Fällen nur selten einen Urlaub leisten, unerwartete Reparaturen am Haus sind kaum zu bewältigen. Eine Möglichkeit, um in einem solchen Fall doch die nötigen finanziellen Mittel zu besitzen, ist der Kredit. Rentner haben dabei sogar Chancen auf einen günstigen Kredit, wenn sie wissen, wie es geht.

Bonität beachten

Einen eigenen Rentnerkredit gibt es natürlich nicht. Und wie bei jedem Kredit, spielt die Sicherheit des Kreditgebers eine wichtige Rolle. Gerade die Bonität der Senioren steht im Mittelpunkt. Wer sich bislang nichts hat zuschulden kommen lassen und dessen Schufa-Auskunft positiv ausfällt, hat sicherlich gute Chancen auf einen Kredit im höheren Alter. Dazu gibt es weitere Faktoren, die die Zusage positiv beeinflussen:

  • Einkünfte - regelmäßige, monatliche Einkünfte in einer gewissen Höhe sind für Banken enorm wichtig. Senioren, die monatlich mindestens 1.000 Euro Rente erhalten, können schon auf einen kleinen Kredit hoffen. Wichtig ist hier aber, die Kosten genau durchzurechnen. Nach Abzug aller Kosten muss noch ausreichend Geld übrigbleiben, um den Kredit zu tilgen. Und selbst nun sollte nicht das Ende der Fahnenstange erreicht sein, sondern noch ein Teil für Notfälle zur Verfügung stehen.
  • Ausgeglichenes Konto - das Konto sollte ausgeglichen sein. Wer häufig im Dispo ist, hat gewissermaßen bereits einen Kredit, den er bislang nicht rasch zurückzahlt. Nun noch einen zusätzlichen Kredit aufzunehmen, ist schwieriger und unsicher. Doch gibt es eine Ausnahme. Wer den Kredit nutzt, um den Dispokredit auszugleichen, spart nicht nur Kosten, sondern hilft sich auf längere Sicht selbst weiter.
  • Sicherheiten - Senioren mit Sicherheiten, beispielsweise Hauseigentum oder einem eigenen Grundstück, haben es grundsätzlich einfacher, einen Kredit selbst im höheren Alter zu erhalten. Doch Vorsicht: Kann der Kredit nicht zurückgezahlt werden, müssen die Erben, sofern sie das Erbe annehmen, für die Kosten aufkommen.

Ist es um die eigene Bonität nicht allzu gut bestellt, sind Kredite von Banken ratsam, die bonitätsunabhängig arbeiten. Hier richtet sich der Zinssatz nicht nach der Bonität, sofern ein bestimmtes Einkommen vorhanden ist.

Kredite vergleichen

Was für jüngere Menschen gilt, ist auch für Senioren wichtig. Kredite sollten immer vor dem Abschluss miteinander verglichen werden. Zwar neigen viele Menschen dazu, sich erst einmal an die Hausbank zu wenden, doch heißt das nicht, dass diese auch die besten Konditionen hat. Dafür kann die Hausbank der richtige Ansprechpartner sein, wenn ein Kredit von besonders kleiner Höhe gewünscht wird oder wenn die Schufa-Auskunft nicht allzu gut ist. Kennt die Hausbank den Kunden nur als zuverlässig und betreut ihn bereits seit Jahrzehnten, ist sie oft eher gewillt, ihm entgegenzukommen. Trotzdem ist der Vergleich der Angebote immer anzuraten. Diese Aspekte sollten bei einem Kredit beachtet werden:

  • Zinsen - auch Kreditgeber buhlen um neue Kunden. Daher unterscheiden sich die Zinskonditionen teils erheblich und Rentner können mit ein wenig Geduld bei der Suche Geld sparen.
  • Kreditkonditionen - dieser Punkt darf bei einem Vergleich nicht vergessen werden. Bestimmte Konditionen sind bei jedem Kredit üblich. Hier zählen mitunter die Laufzeit und die Ratenzahlung mit hinein. Doch schließen einige Kreditgeber beispielsweise Sondertilgungen grundsätzlich aus. Von solchen Krediten ist abzuraten, da das Verbot einer Sondertilgung bedeutet, dass der Kredit nicht früher zurückgezahlt werden kann.
  • Kredithöhe - nicht jede Bank bietet Senioren dieselbe Kredithöhe an. Nicht nur am oberen Ende der Messlatte gibt es Einschränkungen, auch nach unten.
  • Sicherheiten - die geforderten Sicherheiten unterscheiden sich teilweise massiv. Rentner, die außer einer monatlichen Rente keine besonderen Sicherheiten vorweisen können, sollten unbedingt den Vergleich nutzen, um höhere Chancen auf einen Kredit zu erhalten.

Trotzdem sind Kredite im Alter stets ein Rechenspiel. Es ist wichtig, auf möglichst kurze Laufzeiten zu achten, damit das Geld zurückgezahlt werden kann. Kredite mit einer Laufzeit von zehn oder mehr Jahren sind nicht nur schwer zu erhalten, im höheren Rentenalter ist die Tilgung auch nicht mehr sicher. Erben müssten im Todesfall den Kredit ablösen und zurückzahlen. Minikredite gibt es beispielsweise bei Caspher.de, die Laufzeit beträgt dann nur 30 Tage. Trotzdem hilft ein solcher Kredit beispielsweise bei Reparaturen bereits aus, wenn zum Beispiel die Spülmaschine kaputt ist oder das Auto in die Werkstatt muss.

Auf Sonderleistungen achten

Kreditnehmer in jeder Altersgruppe begehen häufig denselben Fehler. Sie vergleichen Kredite, suchen nach einem Angebot mit günstigen Zinsen und guter Laufzeit, doch vergessen sie, auf Besonderheiten zu achten. Dabei können die Sonderleistungen eines Kredits so wichtig sein:

Sondertilgung - ob jährlich einmal oder zu jeder Zeit: Der Kreditvertrag sollte die Sondertilgung ermöglichen. Die Sondertilgung ist eine Zahlung neben den eigentlichen Kreditraten, die es ermöglicht, einen Teil der Kreditsumme zusätzlich und außerordentlich zu tilgen. Durch die Sonderzahlung kann nicht nur die Laufzeit verkürzt werden, es ist auch möglich, die Raten ohne Beeinflussung der Laufzeit nach unten zu regulieren.

Versicherungen - einige Banken bieten spezielle Kreditversicherungen an, die sich für Rentner lohnen könnten. Doch ist hier Vorsicht geboten, da nicht jede Versicherung lohnenswert ist. Senioren sollten sich genau informieren und beraten lassen, damit sie nicht am Ende Geld für eine Versicherung zahlen, die unnötig ist oder im Ernstfall nicht eintritt.

Sicherheiten - gerade bei höheren Summen werden oft Sicherheiten verlangt. Auch hier müssen Senioren genau hinschauen, damit es kein böses Erwachen gibt. Wird der Kredit für den Kauf eines Autos benötigt und soll der Fahrzeugbrief bei der Bank bis zur Rückzahlung hinterlegt werden, ist diese Forderung in Ordnung. Eine Hypothek auf ein bereits mit mehreren Hypotheken belegtes Eigenheim hingegen sollte zumindest geprüft werden.

Volle Brieftasche
Durch einen ausführlichen Kreditvergleich lassen sich oftmals die Kosten erheblich senken.

Fazit – Kredite helfen Senioren über finanzielle Engpässe hinweg

Rentner müssen sicherlich ein wenig mehr Geduld haben, wenn sie einen Kredit aufnehmen möchten. Ausgeschlossen ist die Vergabe jedoch nicht, wobei das Risiko der Ablehnung mit dem Anstieg des Alters steigt. Wichtig sind immer ein Vergleich der Angebote und die Überlegung, ob die Raten tatsächlich getragen werden können. Denn eines wünschen sich Senioren im Alter sicherlich nicht: monatliche Geldsorgen durch hohe Kreditraten.

Total votes: 16