Daten der Weltgeschichte

12. 10. 1492, Christoph Kolumbus landet auf San Salvador

Amerika/Spanien

Christoph Kolumbus landet auf einer Insel der Bahama-Gruppe und entdeckt Amerika. Die Insel nennt er „San Salvador“ und nimmt sie gemäß seinen Verträgen für Spanien in Besitz. Am 3. 8. 1492 war er mit der „Santa Maria“, der „Pinta“ und der „Niña“ von Huelva in Südspanien ausgelaufen, um den westlichen Seeweg nach Indien zu suchen, den er nun gefunden zu haben glaubt. Am 28. 10. entdeckt er Kuba und am 6. 12. Haiti, bevor er im Januar die Rückreise antritt. Der Wettlauf zur „Neuen Welt“ beginnt.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch