wissen.de
Total votes: 132
wissen.de Artikel

Der energetische Fingerabdruck

Seit 1. Juli 2008 ist der Energieausweis Pflicht

Seit Oktober ist er auch für Immobilien vorgeschrieben, die zwischen 1965 und 1977 errichtet worden sind. Vom 1. Januar 2009 an sind dann sämtliche Wohngebäude ausweispflichtig. Am 30. September 2008 endete die Wahlfreiheit für die rund 15 Millionen privater Hausbesitzer zwischen teurem Bedarfspass und günstigem Verbrauchspass. Das Überraschende: die Immobilienbesitzer haben davon kaum Gebrauch gemacht.

Energieeffizientes Wohnen

Mit Solarzellen auf dem Dach lässt sich umweltfreundlich und auf lange Sicht preiswert Energie für das Eigenheim gewinnen.

Noch scheint der Energiepass kein großes Thema zu sein. Dabei müssen Vermieter und Verkäufer mit dem Pass belegen, wie energetisch sparsam eine Immobilie ist. Und das dürfte ein gewichtiger Faktor sein, wenn es darum geht, eine Wohnung oder ein Haus zu mieten oder zu kaufen. Vorlegen müssen den Pass Immobilien-Eigentümer beim Verkauf und bei Neuvermietung. Er stellt eine Art "energetischen Fingerabdruck" dar und gibt Auskunft über den Energieverbrauch von Häusern bzw. Wohnungen. 


Bedarfspass und Verbrauchspass

... klicken Sie zum Weiterlesen auf den folgenden Button
von Michael Fischer, wissen.de
Total votes: 132